Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Studien-Sesshin

8. Oktober um 18:00 - 10. Oktober um 16:30

Samstagvormittag und Sonntagnachmittag
– Dagmar Doko Waskönig
Bodhidharma – der 1. Dharma-Ahne des Zen in China
(Modul I zur Geschichte des Zen)

Will man den Zen-Weg ernsthaft üben, scheint es notwendig zu sein, in gewissem Umfang auch eine Kenntnis über die geschichtliche Entwicklung unserer Praxis und Lehre zu haben. In den folgenden Studien-Sesshins soll es weitere Module dazu geben. Es kann dabei darum gehen, verschiedene Facetten der Praxis und Lehre klarer hervortreten zu lassen, Erwägungen zu den Bemühungen der berühmten Dharma-Vorfahren anzustellen.

Die Gestalt des Bodhidharma ist legendär, eine Reihe berühmter Geschichten werden über den Mönch im dunkelblauen Gewand, der im 6. Jh. aus Indien nach China kam, überliefert. Auch ein Text wird ihm zugeschrieben. In wie fern prägen seine tradierten Aussprüche Geschmack und Stil des Zen? Und welche Aspekte nimmt Meister Dogen in seinen Texten auf, wenn er sich immer wieder auf Bodhidharma beruft?

Samstagnachmittag
– Shifu Simplicity (Berlin)
Kultivierung von Bodhicitta

Bodhicitta ist der Geist der Bewusstheit, der Geist des Erwachens. Im Sutra heißt es: „Praktizieren ohne Bodhicitta zu entwickeln, ist wie ein Feld zu bearbeiten ohne Samen einzusäen.“
Für jeden, der die vollkommene Erleuchtung, die Buddhaschaft, verwirklichen möchte, ist die Kultivierung von Bodhicitta deshalb unerlässlich.
Im Vortrag erfahren wir, wie wir diesen Geist in unserer Alltagspraxis hervorbringen können.

Sonntagvormittag
– Gabriele Ritsunen Linnebach (Dresden)
Was ist „Geist“ im Buddha-Dharma?

Um echtes Wissen zu finden, müssen wir unseren Geist nackt oder leer lassen. Das ist sehr schwierig für uns. Es erfordert das dauernde Erforschen des eigenen Bewusstseins, das den Geist und dessen Bekleidungen zu unterscheiden vermag. Aber was ist das eigentlich, „GEIST“ im Buddha-Dharma? Auf der Grundlage von Meister Dogen Shobogenzo werden wir uns eingehend dieser nicht ganz einfachen Frage widmen.

Kursgebühr: 110 Euro (inkl. Verpflegung und – falls gewünscht – Übernachtung)
Anmeldung für einzelne Vorträge möglich. In diesem Falle kann der Spendenbeitrag individuell vereinbart werden.

Anmeldung per Mail: Anmeldung
Fragen Sie gerne nach, wenn Sie Fragen bezüglich des Ablaufs oder der Modalitäten haben.

Details

Beginn:
8. Oktober um 18:00
Ende:
10. Oktober um 16:30

Veranstaltungsort

Zen Dojo Shobogendo
Vahrenwalder Straße 34
Hannover, 30165 Deutschland
+ Google Karte