Das Auge des Mitgefühls

Dogen-Sangha Hannover

Buddha-Statue das Altars

NEU
Offenes Sitzen und Gespräch über die Buddha-Lehre

mit Zen-Meisterin Dagmar Doko Waskönig

All jene, die die schweigende Meditation kennenlernen und sich im Gespräch über die Lehre des Buddha austauschen möchten, sind dazu herzlich eingeladen. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Bitte 15 Minuten vor Beginn erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltungen sind kostenlos, eine kleine Spende ist willkommen.

Nächste Termine :

jeweils
Freitag
19-21 Uhr
September18.
Oktober 2. und 30.
November6.
Dezember 4.

NEU
Die sieben Glieder des Erwachens

mit Bhiksuni Dagmar Doko Waskönig

Auf der Basis eines Buches von Dr. Hellmuth Hecker werden wir Genaueres über diese wunderbaren Qualitäten erfahren. Dr. Heckers Studie stützt sich auf eine jahrzehntelange Vertrautheit mit den Lehrreden des Buddha und dazu eine Kenntnis westlicher Lehren, die manche Vergleiche ermöglicht. Dies kann uns dazu ermutigen, diesen wichtigen Qualitäten unsere Beachtung zu schenken und uns ihnen anzunähern.

Nächste Termine :

jeweils
Dienstag
19-21 Uhr
Oktober6.
November 10.
Dezember6.

Artikel zum Download

Achtsamkeit im Zen
in Buddhismus aktuell 4/2011
Dagmar Doko Waskönig: Die vier anziehenden Verhaltensweisen eines Bodhisattva
NDRinfo Ansprache am 11. Januar 2009
Dagmar Doko Waskönig: Zazen ist Ruhe, ist Tröstung und ist Rettung
aus Buddhismus aktuell 2/2008
Zur Schatzkammer der wahren buddhistischen Weisheit
Buchrezension von Jürgen Seggelke über die neue Übersetzung von Dogen Zenji´s Sammlung von 301 Koan-Geschichten
Erfahrungen einer Frau auf dem Zen-Weg
Artikel von Doko Waskönig, erschienen in "Buddhismus aktuell" - 3/2006.
Schweigen ist Gold - vom Klang und Wohl der Stille
Artikel von Doko Waskönig über die Wohltat des Rückzuges in die Stille

Literaturhinweise

Gudo Wafu Nishijima, übersetzt von Doko Waskönig
Die Schatzkammer der wahren buddhistischen Weisheit
Dogen Zenji´s Sammlung von 301 Koan-Geschichten, erläutert von einem Meister der Gegenwart
Dagmar Doko Waskönig (Hrsg)
Mein Weg zum Buddhismus
Deutsche Buddhisten erzählen ihre Geschichte - Barth-Verlag 2003, 19.90 Euro

Doko Waskönig hat hiermit ein Buch herausgegeben, in dem 23 Frauen und Männer, die nun schon seit vielen Jahren den Buddha-Weg praktizieren, ihren ganz persönlichen Weg zum Buddhismus schildern. Sie sprechen über Motive und prägende Begegnungen, die dazu beitrugen, ihrem Leben eine neue Wendung zu geben.

Cover von 'Das Shobogenzo des Dogen Zenji'
Dagmar Doko Waskönig
Das Shobogenzo des Dogen Zenji

Hier erläutert Doko, die seit mehr als zwanzig Jahren über das Shobogenzo lehrt, 15 Kapitel dieses einzigartigen Werkes der Zen-Literatur. Zusätzlich werden Dogens "Anweisungen für den Küchenchef" einbezogen. Textnah, eingehend und verständlich werden auf der Basis prägnanter Zitate die zentralen Aspekte der Lehre Meister Dogens herausgearbeitet. In fünf Kapiteln soll das umfassende Anliegen des Meisters vorgestellt werden:

  • Zazen - das Tor zu Frieden und Freude
  • Die leuchtend klare Wirklichkeit
  • Handeln wie ein Bodhisattva
  • Grundpfeiler der Mahayana-Lehre
  • Die authentische Weitergabe der Lehre

Rezension von Holger Korin Stienen downloaden

30161 Hannover | Drostestr. 8 | Fon 05 11-86 48 71 | Fon/Fax 3 94 17 56 | Impressum